Die beiden Computerhersteller Acer und Asus wollen im Juni ein Update für ihre Tablets auf Android 3.1 veröffentlichen. Trifft dies ein, ist dies eine sehr schnelle Reaktion. Denn Google hat sein verbessertes Betriebssystem Android 3.1 erst am 11. Mai vorgestellt.

Asus versorgt zuerst das EE Pad Transformer mit Android 3.1. Dies gab die italienische Abteilung des Konzerns auf seiner Facebook-Seite bekannt. Das Update wird „Over The Air“ (OTA) direkt auf das Gerät geladen. Somit benötigt man für den Download keinen PC mehr. Der Nutzer erhält direkt auf dem Gerät eine Nachricht, sobald das Update zum Download bereitsteht.

Acer wird im Juni sein Tablet Iconia Tab A500 auf Android 3.1 umrüsten. Dies bestätigte der PC-Hersteller auf Anfrage des Technikblogs Engadget. Das Unternehmen wird gleichzeitig ein Update für alle bereits verkauften Exemplare des Modells anbieten.

Google hat bei Android 3.1 einige neue Funktionen und Dienste integriert. Darunter ist auch Music Beta, über den der Nutzer bis zu 20 000 Songs im Internet speichern und auf das Tablet streamen kann. Ausserdem hält das Unternehmen nach dem Update eine WLAN-Verbindung im Stand-by-Modus aufrecht und unterstützt Peripheriegeräte wie Tastaturen oder Webcams, die über USB an das Tablet angeschlossen sind.

 

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...