Auf der aktuellen Sicherheitskonferenz Black Hat in Las Vegas warnt die auf mobile Sicherheit spezialisierte Firma Lookout vor Android-Apps, welche persönliche Daten des Anwenders ausspionieren. Als Beispiel nannte sie verschiedene Anwendungen des Herstellers Jackeey. Mit den Wallpaper-Apps werden dem Nutzer Hintergrundbilder für sein Handy zur Verfügung gestellt. Darunter befinden sich auch markenrechtlich geschützte Apps von My Little Pony oder Star Wars. Während das Hintergrundbild auf dem Smartphone einen schönen Anblick bietet, läuft im Hintergrund etwas ganz anderes. Die Software liest den Browserverlauf, Textnachrichten, SIM-Kartennummer und Anwenderidentifikation. Selbst Passwörter von Voicemail werden auspioniert. Die privaten Daten sendet die Applikation an die Webseite www.imnet.us.

Die Betreiber der Webseiten sind im asiatischen Raum, genauer in China zu Hause. Was allerdings mit den Daten geschieht, ist nicht bekannt. Bekannt ist aber, dass sehr viele Daten gesammelt wurden. Denn die beliebten Apps wurden zwischen 1.1 und 4.6 Millionen Mal heruntergeladen. Die Spannweite der Anzahl der Downloads ist daher so breit, weil der Android Market keine genaueren Statistiken zur Verfügung stellt.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...