Der Lebensmitteldiscounter Lidl hat nicht nur im Supermarkt billige Preise. Lidl startet ab sofort seinen neuen Handytarif Lidl Mobile und arbeitet mit dem Netzbetreiber o2 zusammen. Die SIM-Karte gibt’s in jeder Lidl-Filiale. Betrachtet man das Angebot von Lidl, scheint dies auf den ersten Blick wie ein normaler Discount-Tarif.: Eine SMS und eine Gesprächsminute in alle Netze kosten neun Cent und ist somit keine Neuheit. Diese Tarife kennt man von Konkurrenten wie blau.de oder simyo. Dank der Zusammenarbeit von Lidl mit o2 hat der neue Tarif aber trotzdem etwas, was die anderen Anbieter nicht haben: Hat der Kunde pro Monat eine Handyrechnung von 40 Euro, so werden in diesem Zeitraum ins nationale deutsche Netz für Telefonate und SMS keine weiteren Kosten berechnet. Für den Datentransfer von einem Megabyte verrechnet der Discounter 24 Cent; eine Tagesflatrate kostet den Kunden 2.50 Euro.

Gute Konditionen hat Lidl auch, wenn es um Auslandtelefonate geht. Mit dem Lidl Mobile Tarif telefoniert man in über 50 Länder für nur neun Cent pro Minute ins Festnetz. Zu den Ländern gehören neben der EU auch die USA und Kanada. Lidl Mobile ist ohne Mindestlaufzeit und ohne Grundgebühr erhältlich. Das Starterpaket inklusive SIM-Karte kostet gerade einmal 9.95 Euro, wovon 75 Freiminuten im Wert von 6.75 Euro bereits enthalten sind. Lidl Mobile richtet sich vor allem an Leute, welche viel mobil telefonieren uns SMS schreiben. Sobald Lidl eine Handy-Datenflat für zehn Euro anbietet, wird der Tarif auch für mobiles Surfen interessant.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...