Mit einem neuen Modell samt Betriebssystem will Blackberry zur neuen Konkurrenz für Apple und Google aufsteigen. Jetzt hat der kanadische Smartphone-Hersteller verkündet, dass der Appmarktplatz „Blackberry World“ über 100.000 Apps verfügt.

Apps sind ein wichtiges Verkaufsargument

Um überhaupt eine ernsthafte Chance gegen die großen Anbieter wie Apple mit dem iOS und Google mit dem Android Betriebssystem zu haben, müssen andere Hersteller vor allem mit einer großen Auswahl verschiedener Apps überzeugen. Vorteilhaft sind vor allem individuelle Apps, die auf anderen Betriebssystemen nicht erhältlich sind.

Starke Konkurrenz: iOS und Android

Verschiedene Marktforscher sehen den Trend für die Blackberry World durchaus positiv. So sollen alleine in den letzten Wochen gut 30.000 Apps hinzugefügt worden sein. Zum Vergleich: Der iOS Appstore verfügt Schätzungen zufolge über 775.000 verfügbare Apps. Der Android Marktplatz soll sogar noch mehr Apps beinhalten.

Blackberry Z10-Release wird erwartet

Enttäuschend ist in der Blackberry World bisher allerdings die Auswahl der Apps. Der größte Teil sind bisher Standard-Aps wie Spiele, Social Networks oder Videos. Zukünftig möchte Blackberry den Entwicklern weiter entgegen kommen. So möchte man den großen Vorsprung von iOS und Android zumindest etwas verringern.

Nach der Veröffentlichung des ersten Smartphones mit dem Betriebssystem Blackberry 10 wird von Analysten aber ein neuer Ansprung der verfügbaren Apps erwartet.

 

Quelle: Inside-Handy.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...