Auf der CES in Las Vegas gibt es nicht nur Riesendisplays von TV-Geräten, sondern es werden auch kleine Displays, die es in sich haben, vorgestellt. So stellte der Elektronikkonzern LG gleich drei hochauflösende IPS-Bildschirme in verschiedenen Größen vor.

 

Drei verschiedene Display-Größen mit derselben Technik

LG stellte insgesamt drei verschiedene Displays vor: der 12.9 Zoll große Touchscreen mit einer Auflösung von 2 560x 1700 Pixeln, das 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1 920×1 200 Bildpunkten und das kleinste Display mit einer Diagonale von 5.5 Zoll und einer Auflösung von 1 920×1 080 Pixeln.

 

Technik wie beim iPhone und iPad

Die Bildschirme unterscheiden sich im Gegensatz zu anderen in der verwendeten AH-IPS-Technologie. Diese Technik wird bis jetzt nur bei iPhones und iPads verwendet. Die IPS-Touchscreens haben die Eigenschaft, dass sie die Bildqualität in Helligkeit, Farbsättigung und Wiederholrate optimieren.

Nach Angaben von LG ist die Entwicklung abgeschlossen und die Touchscreen kommen bereits ab Mitte des Jahres serienmäßig bei Tablets und Smartphones zum Einsatz.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...