Insgesamt konnten drei Milliarden Apps seit April 2009 aus der Blackberry App heruntergeladen werden. Der Hersteller hat diese Zahlen nun veröffentlicht. In den letzten sechs Monaten wurden im Schnitt täglich 2,4 Millionen Apps von den Usern heruntergeladen werden. Nach den vielen negativen Nachrichten, die aus der Vergangenheit gehört wurden, kann nun endlich eine positive Meldung verbreitet werden.

Blackberry World bietet insgesamt 90.000 Apps an. Mehr als 28.000 Anbieter bieten ihre Software im App-Store an. Allerdings liegen diese Zahlen bislang noch sehr weit hinter den Konkurrenten, die mehr als eine halbe Million zu verzeichnen haben. Aus dem App Store wurden 30 Milliarden Apps geladen. Google liegt mit 20 Milliarden auf dem zweiten Platz. RIM hatte die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben. Hier hieß es, dass ein Nettoverlust von 518 Millionen US-Dollar zu verzeichnen sind. Das nächste Blackberry Handy wird 2013 auf den Markt gestellt. Es bleibt fraglich, ob zukünftige Gewinne damit gemacht werden können.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...