Wer seinen monatlichen Telefonkosten stets im Überblick behalten will, sollte auf eines der zahlreichen Allnet Flat Angebote auf dem Markt zurückgreifen. Auch hier besteht durch einen gezielten Vergleich von mehreren Angeboten für den Verbraucher die Möglichkeit, dauerhaft viel Geld zu sparen. Wer einen gezielten Vergleich vornimmt, kann sich nicht nur das kostengünstigste Angebot sichern, sondern auch vom höchsten Leistungsumfang profitieren.

Was ist eine Allnet Flat?

Unter einer Allnet Flat kann ein Tarifangebot verstanden werden, welches das Telefonieren in alle verfügbaren Mobilfunk- und Festnetze ermöglicht. Heute ermöglichen Allnet Flats zumeist auch das kostenfreie Versenden von SMS und MMS, sowie das kostenbefreite Surfen im Internet. Der Begriff „Allnet Flat“ ist jedoch nicht verbindlich, demnach können die Konditionen und der Leistungsumfang von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein.

Die aktuell besten Angebote im Vergleich

Im März 2013 haben verschiedene Anbieter ihre Konditionen verändert. O2 bietet seinen Kunden ab dem ersten März All-in Tarife an, mit denen der Kunde Inlandstelefonate und -SMS kostenfrei in Anspruch nehmen kann, darüber hinaus wurden bei den Allnet Flat Optionen bei den Anbietern Otelo und Fyve die Konditionen verändert. Bei Simyo werden ab dem 26.3 neben einer Reduzierung der Anschlussgebühr auch zwei Freimonate durchgesetzt, wer eine Allnet Flat ohne Vertragsbindung sucht, der ist bei Blau genau richtig.

Im E-plus Netz wird das aktuell günstigste Angebot von Base bereitgestellt, im all-in-classic-Tarif können sich Kunden über eine inklusive SMS Flat freuen, nicht im Leistungsumfang enthalten ist hingegen eine Datenflat, wer auf das Internet verzichten kann, der ist hier genau richtig. Die Base all-in-classic-Option kostet 20 Euro im Monat, bei Onlinevertragsabschluss und 24-monatiger Laufzeit können sich Interessenten zusätzlich einen Bonus von 60 Euro sichern.
Wer unbedingt eine Datenflat benötigt, der sollte sich das Allnet-Angebot von Simyo ansehen. Die Simyo All-Net-Flat ist für 19,90 Euro erhältlich und umschließt eine 500 MB Datenflat, SMS werden hingegen mit 9 ct berechnet. Im Netz von o2 bietet Drillisch eine leistungsstarke Yourflat an, die über simply, maxxim, hellomobil, phonex und eteleon in Anspruch genommen werden kann, für die Yourflat werden monatlich 17,75 Euro berechnet, darüber hinaus muss eine einmalige Einrichtungsgebühr von 19,95 Euro gezahlt werden.
Über Vodafone-D2 bieten Fyve und Otelo für 19,99 Euro und 20 Euro eine Allnet Flat Option an, beim Anbieter Otelo wird im ersten Monat auf die Grundgebühr verzichtet. Im Netz von Vodafone-D2 bietet 1&1 seine Allnet Flat Basic mit einer inkludierten Datenflat an, 500 GB Datenvolumen stehen dem Nutzer zum Preis von 19,99 Euro zur Verfügung.
Klarmobil bietet im Netz von D1 für 24,85 Euro im Monat die mit Abstand günstigste Flatrate an. Wer sich für einen Vertragsabschluss über 24 Monate entscheidet, kann zwei Monate kostenfrei vom Angebot profitieren.

Worauf sollte man bei Allnet Flat Auswahl aufpassen?

Bei der Auswahl des passenden Angebots gilt es vor allem auf die Mindestvertragslaufzeit, die Zusatzoptionen und den Preis zu achten, selbstverständlich ist es sinnvoll Boni und Aktionen beim Vergleich zu berücksichtigen, da sich hier viel Geld sparen lässt.

Fazit

Auch in diesem Monat können Verbraucher durch einen gezielten Vergleich viel Geld sparen, auch weiterhin sind zahlreiche Allnet-Flat-Angebote zu einem geringen monatlichen Grundpreis verfügbar.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Durch die Auswahl der passenden Allnet Flat viel Geld sparen , 4.0 out of 5 based on 1 rating