Im Juli diesen Jahres soll das iPad 5 in Massenproduktion gehen. Der Marktstart soll für den September 2013 geplant sein. Und auch Spekulationen über die technischen Details reißen nicht ab.

Neue Optik, ähnliches Display

Die neue Ausgabe des Apple Tablets soll sich optisch mehr am iPad Mini orientieren. Das würde bedeuten, dass das iPad 5 zum einen eine edle Diamantschliff-Kante zum  Abschluss der Oberfläche erhält und zum anderen einen deutlich schmaleren Rahmen als beim Vorgänger.

Wie schon beim iPad 4, soll der Nachfolger auch ein 9,7-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixeln erhalten. Allerdings soll das Display des iPad 5 deutlich dünner sein als das des Vorgängers, um das Tablet insgesamt noch kompakter zu gestalten.

Möglich soll dies durch die Reduzierung der Hintergrund-Beleuchtung. Anders als beim iPad 4 soll nun statt zwei LED-Streifen nur noch ein Streifen zur Beleuchtung des Displays dienen.

Dünner, schlanker, leichter

Wie bei Apple üblich soll auch das neue iPad 5 deutlich Kompakter werden als der Vorgänger. So soll das Tablet zum Beispiel durch das dünne Display insgesamt schlanker werden als das iPad 4. Außerdem soll das Gerät auch einiges an Gewicht verlieren um die Handlichkeit und Bedienbarkeit zu verbessern.

 

Quelle: digitimes.com

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...