Die Zahlen von Google werden immer größer. Das Geschäft des Anbieters brummt nämlich und es wird mehr und mehr Gewinn erwartet. Im zweiten Quartal verdient die Nummer eins unter den Suchmaschinenbetreiber mehr als 2,8 Milliarden Dollar. Das sind insgesamt elf Prozent mehr als im Abschnitt des Vorjahres. Das Geld kommt in der ersten Hinsicht aus Einnahmen, die aufgrund der bezahlten Suchtreffer verursacht werden. Eine weiter wichtige Einnahmequelle sind die bezahlten Werbeanzeigen (AdWords), welche jeweils bei den Suchergebnissen auf der Google-Seite erscheinen.

Sehr starke Zahlen können weiterhin erwartet werden. Auch Motorola ist ein Teil der Familie, die zu Google gehört. Der Konzern hatte im Mai 12,5 Milliarden Dollar zur Übernahme des Handy-Herstellers beigetragen. Die Zahlen von Motorola fließen seit dieser Zeit in die Bilanz mit ein. Es kann nur erwartet werden, dass weiterhin stabile Zahlen geschrieben werden, sodass weitere Erneuerungen aufgeführt werden können, die die Kunden begeistern.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...