Der Suchmaschinengigant Google hat auf seinem neuen Social Network Google+ damit begonnen, Spiele einzuführen. Konkurrent und größtes soziales Netzwerk Facebook hat sofort darauf reagiert und seine Spielfunktionen überarbeitet.

Nutzer von Google+ werden in Zukunft neben den Schaltflächen für Fotos, Profil und Kreise einen Spiel-Button vorfinden. Klickt man auf den Button, sieht man eine Übersicht der Spiele und Einladungen von andern Nutzern.

Nach Angaben von Google soll die Spieleübersicht für alle Google+-Nutzer bereitgestellt werden. Zu den ersten Spielen gehören Casual Games wie Angry Birds, Crime City, Sudoku, Monster World und Zynga Poker. Nach Angaben von Google ist es einfach, die Spiele aber auch zu ignorieren. Der Stream werde sich weiterhin auf die Mitteilungen der anderer Nutzer konzentrieren.

Auf die Erneuerung von Google hat die Konkurrenz reagiert. Facebook hat seine Spielefunktionen überarbeitet. Ähnlich wie bei Google+ soll es dort nun einen getrennten Spiele-Stream geben, indem die Nutzer über die Spielereien ihrer Freunde informiert werden. Jeder Nutzer kann über die Privatsphäreneinstellungen selber entscheiden, für wen welche Spiele sichtbar sind. Nach einer Mitteilung von Facebook soll auch mehr Platz für Spiele auf dem Bildschirm zur Verfügung stehen. Für die bessere Übersicht sollen Facebook-Nutzer Spiele und Anwendungen als Favoriten kennzeichnen können.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...