Letzen Freitag startete der Verkauf des iPad 2 in den USA. Und bereits sind die Lagerbestände leer. Doch die Freude dessen Nutzer, welche noch ein Apple-Tablet ergattern konnten, dürfte sich im Rahmen halten. Wie bereits beim iPhone 4 werden nun Stimmen laut, welche sich über mangelnde Verarbeitungsqualität oder einem fehlerhaften Display beschweren. Erste Videos bestätigen verschiedene Display-Fehler.

Auch in verschiedenen Foren kann man die Unzufriedenheit der iPad-2-Nutzer nachlesen. Dies ist auch verständlich. Denn für das Apple-Tablet bezahlt man momentan stolze 829 US-Dollar. Kritisiert wird vor allem der Home-Button und helle Flecken, welche bei dunklen Bildschirminhalten zu erkennen sind. Ob es sich bei den Display-Fehlern um eine um einen Defekt der Hintergrundbeleuchtung oder um ein noch nicht vollständig getrocknetes Bindemittel handelt, ist noch unklar. Beim iPhone 4 löste sich das Problem mit dem Austrocknen des Mittels nach wenigen Tagen von selbst. Apple hat sich zum Vorfall noch nicht geäußert.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...