Der Unterhaltungselektronikhersteller Apple hat den Verkaufsstart des iPads außerhalb der USA bekannt gegeben. Ab dem 28. Mai ist das begehrte Gerät in einigen Ländern in Europa, Amerika, Australien und Asien erhältlich. Auf dem europäischen Markt bekommt man das iPad in Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und der Schweiz. Apple verkauft das Gerät zum gleichen Zeitpunkt auch in Japan und Kanada.

Ab dem 10. Mai nimmt der Apple Online Shop die ersten Bestellungen für das iPad entgegen. Ab Juli ist ein weiterer Verkaufsstart für die Länder Belgien, die Niederlande und Österreich geplant. Der genaue Termin gibt Apple später bekannt.

Über die Verkaufspreise hat Apple noch nichts bekannt gegeben. Allerdings findet man auf der Webseite von Macstories aus sehr vertrauenswürdigen Quellen einige Preise. So kostet das iPad mit WLAN und einem 16-Gigabyte-Speicher um die 499 Euro und das iPad mit WLAN, UMTS und 64-Gigabyte-Speicher 799 Euro. Der Technikblog engadget.com hat ebenfalls Preise veröffentlich. Allerdings rund 20 Euro unter den Angaben von Macstories:

  • 16GB WiFi-only €479

    Ab dem 28. Mai in Deutschland erhältlich

    Ab dem 28. Mai in Deutschland erhältlich: das begehrte iPad

  • 32GB WiFi-only €579
  • 64GB WiFi-only €679
  • 16GB WiFi+3G €579
  • 32GB WiFi+3G €679
  • 64GB WiFi+3G €779

Wegen der hohen Nachfrage musste Apple den Verkaufsstart außerhalb der USA kurzfristig um einen Monat verschieben. Das Unternehmen kommt mit den Lieferungen nicht hinterher. Ursprünglich war der Verkaufsstart für Deutschland auf Ende April datiert.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...