Das neue iPhone ist bislang noch nicht auf dem Markt, doch jetzt schon wird fleißig spekuliert, dass das Samsung Galaxy S3 die Ladenregale hüten wird. Der Chef des Apple Zulieferers hat den unentschlossenen Kunden geraten, dass lieber auf das iPhone 5 gewartet werden sollte, bevor sich das Samsung ersteigert wird. Inwiefern das iPhone dem Galaxy S3 überlegen sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Der Chef von Foxconn hat es sich, so wie es aussieht, zu seiner Überlebensaufgabe gemacht, Samsung starke Konkurrenz zu besiegen. Gewagte Ankündigungen sind für diese Person normal und werden fast täglich herausgestoßen. Auch auf der Konferenz hat der Unternehmer erklären lassen, dass das Galaxy S3 gegen das iPhone 5 blass aussehen wird. Gegen den Erzrivalen Samsung wird die Erstellung eines Joint Ventures zwischen Foxconn und Sharp sein. Die beiden Unternehmen sollen die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Displaymarkt vergrößern und somit ihre Konkurrenz in drei bis fünf Jahren komplett abhängen. So sieht zumindest der Plan aus.

 

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...