Das Display des Samsung Galaxy Note 3 soll noch größer werden als jenes seines Vorgängers. Dies kündete bereits Ende September der Marketing-Leiter von Samsung, Younghee Le, an. Doch wie groß das Display werden soll, verriet Lee nicht. Doch nach Angaben der Online-Ausgabe der Korean Times soll das Display eine Diagonale von 6.3 Zoll aufweisen.

Doch ob 6.3 Zoll bei einem Smartphone möglich ist, steht noch in den Sternen geschrieben. Denn bereits das 5.5 Zoll große Display beim Galaxy Note 2 ging schon an die Grenze des technisch möglichen. Normalerweise beträgt die Displaygröße bei Smartphones zwischen vier bis fünf Zoll. Also bleib einmal abzuwarten, ob das Galaxy Note 3 tatsächlich mit einem Touchscreen über sechs Zoll erscheint.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Kommt das Galaxy Note 3 mit einem 6.3-Zoll-Display daher?, 4.0 out of 5 based on 1 rating