Nach Gerüchten von Apple-Zulieferer Foxconn soll das iPhone 5 bereits im Juni dieses Jahres auf dem Markt kommen. Dies geht aus einem Interview zwischen einem Foxconn-Mitarbeiter und dem japanischen Fernsehender TV Tokyo hervor, indem ein Mitarbeiter erzählte, dass man derzeit rund 18 000 Mitarbeiter für die Herstellung des iPhone 5 sucht.

Hört sich irgendwie verrückt an, 18 000 Mitarbeiter einzustellen, nur um ein neues Smartphone auf den Markt zu bringen. Doch der Termin für das iPhone würde passen. Denn abgesehen vom letzten Veröffentlichungsdatum des iPhone 4S würde Apple wieder zu seinem bewährten Zyklus zurückbringen, das iPhone im Juni zu veröffentlichen. Zwar bezweifeln dies verschiedene Stellen. So beispielsweise das japanische Portal Macotakara. Nach eigenen Angaben werde Apple in Zukunft alle Smartphones im letzten Quartal des Jahres vorstellen.

Einmal abgesehen vom Termindatum dürfte das iPhone 5 aber einige interessante Features mitbringen. Nach verschiedenen Spekulationen soll das Display 4.6 Zoll groß sein und die gleich hohe Pixeldichte aufweisen wie das iPad 3 und der interne Speicher soll bis zu 128 Gigabyte betragen.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...