Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Nokia zwei neue Modelle mit Windows 8 Phone vorgestellt. Dabei rangieren die Modelle Lumia 720 für 379  Euro und Lumia 520 für 199 Euro eher im mittleren bis unteren Preissegment.

Das Nokia Lumia 520 – Einsteiger-Smartphone mit 4-Zoll-Display

Das Herz des günstigeren Lumia 520 besteht aus einem 1GHz Snapdragon-S4 Dual-Core Prozessor und 512MB Arbeitsspeicher. Außerdem verbirgt sich in dem 10 Millimeter dünnen und 124 Gramm leichten Gehäuse ein 8GB umfassender Speicher sowie ein 1.430 mAh Akku. Auf der Rückseite befindet sich die 5-Megapixel Kamera mit Autofokus und Videos in HD-Qualität.

Nokia Lumia 720 – Mittelklasse in fünf verschiedenen Farben

Im großen Bruder des Lumia 520 schlägt ebenfalls ein Snapdragon-Dual-Core Prozessor mit 1GHz Taktfrequenz, der von 512MB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher umfasst 8GB und teilt sich das Gehäuse mit dem austaschbaren 2.000 mAh Akku. Außerdem findet eine 6,7-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik platz, die über übliche Funktionen wie Autofokus und HD-Videos verfügt. Mit 9 Millimetern ist es etwas dünner als das Lumia 520, wiegt mit 128 Gramm jedoch 4 Gramm mehr.

Verfügbarkeit in Deutschland und Europa

Laut Nokia sollen beide Geräte erst in Asien und voraussichtlich im zweiten Quartal 2013 auch in Europa und Deutschland auf den Markt kommen

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...