Der Handyhersteller Samsung hat zwei neue Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7.5 Mango vorgestellt. Dabei handelt es sich um die beiden Modelle Samsung Focus S und Samsung Focus Flash. Die beiden High-End-Geräte werden zuerst vom amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T angeboten. Ähnliche Versionen für den europäischen Markt sind aber sehr wahrscheinlich.

Wie AT&T mitteilte, handelt es sich beim Samsung Focus S um eine Mischung aus Galaxy S2 und Galaxy S Plus. Das Gerät wird von einem 1.4-Gigahertz-Single-Core-Prozessor angetrieben und wird über das Super-AMOLED-Display mit einer Größe von 4.3 Zoll bedient. Das Focus S hat eine 8-Megapixel-Kamera für Fotos und Videos auf der Rückseite. Die Frontkamera dient für Videotelefonate. Das Samsung Focus S ist mit 8.55 Millimeter sehr dünn.

 

Das Samsung Focus Flash wird ebenfalls von einem 1.4-Gigahertz-Single-Core-Prozessor angetrieben. Allerdings ist das Super-AMOLED-Display mit 3.7 Zoll etwas kleiner als beim Focus S. Auch die 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite fällt etwas schwächer aus. Das Focus Flash verfügt ebenfalls über eine Frontkamera für Videotelefonate.

Bei beiden Modellen ist das neue Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7.5 Mango vorinstalliert. Ebenfalls von beiden Smartphones wird der 4G-Standard unterstütz, bei dem eine Datenübertragung von bis zu maximal 28 Megabit pro Sekunde möglich ist.

 

 

 

 

 

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...