Sonim hat ein weiteres Handy für den Outdoor-Bereich vorgestellt. Diesmal handelt es sich um das XP 1300 Core. Das sehr widerstandsfähige Handy hat die Schutzzertifizierung IP 68 und hat sogar den US-Militär-Test MIL-STD-810 mit Bravour bestanden. Nach diesen Tests ist es theoretisch möglich, mit dem Sonim Core bis zu einer Wassertiefe von zwei Metern zu telefonieren.

Aber das XP 1300 Core hält noch ganz anderem Stand. Dank dem gummiüberzogenen Fiberglas-Gehäuse hält es Stürze auf Beton aus einer Höhe von zehn Metern aus. Die Hülle schützt das Gerät außerdem gegen Wasser, Regen, Salz Staub und Mikro-Partikel. Das Display wir von einer Scheibe aus Gorillaglas geschützt. Das Display ist zwei Zoll groß und ist transreflektiv. Das heißt, dass es auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch lesbar ist. Die Tasten des Handys sind so angeordnet, dass sie auch mit Handschuhen bedient werden können.

Das Mikrofon verfügt über aktive Geräuschunterdrückung, sodass auch Gespräche bei lauten Maschinengeräuschen möglich sind. Der große Lautsprecher ist mit einer Goretex-Abdeckung vor Feuchtigkeit geschützt. Telefonate sind zwischen minus 20 Grad und plus 55 Grad möglich. Die Akkuleistung beträgt bei Gesprächen 18 und im Stand-by 800 Stunden. Trotz den vielen speziellen Materialen ist das Sonim XP 1300 Core ab 279 Euro ab sofort erhältlich.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...