Der Softwarehersteller Adobe hat die Vollversion des Flash Player 10.1 für Handys fertiggestellt. Dies gilt für Android, , Web OS und Blackberry OS. Die Versionen für LiMo, Symbian, MeeGO und Windows Phone 7 werden später folgen. Apple iOS wird ausgelassen. Aber auch die drei erstgenannten müssen sich noch etwas gedulden, bis der Download der Software zur Verfügung steht. Die Vollversion ist vorerst nur für die Hersteller zugänglich. Dies, damit sie ihre Geräte damit ausstatten können.

Der neue Flash Player 10.1 läuft ab Version 2.2 (Froyo) des Google-Betriebssystems. So wie es aussieht, werden nur einige aktuelle Geräte wie Google Nexus One, HTC Desire oder Motorola Milestone ein Update erhalten. Je nach Hersteller und Netzbetreiber wird der Flash Player für Nutzer over the Air oder über den Android-Market erhältlich sein.

Mit dem Adobe Flash Player 10.1 verspricht der Hersteller bessere Qualität rundum Flash-Spiele, Filme und Animationen fürs Handy. Dies könnte gelingen, da Adobe nicht nur die Software verbessert hat, sondern auch direkt mit den Chip-Herstellern zusammenarbeitet. Somit können Schwachstellen besser bekämpft werden. Aber auch die Akkulaufzeit ist ebenfalls ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung des neuen Flash Players. Dazu wurde die Hardware-Unterstütung optimiert und außerdem gibt es Software-Features wie Smart Rendering. Die Flash-Inhalte werden dadurch nur dann abgespielt, wenn sie der Benutzer auch sehen kann. Bei aktiviertem Bildschirmschoner reduziert der Player seine Tätigkeit und es wird Strom gespart.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...