Wikipad ist ein neues Tablet, welches unter Android läuft und extra für leidenschaftliche Spieler geschaffen worden ist. Das 8-Zoll-Tablet mit einem einen hochauflösendem Touchscreen verfügt über einen brillenfreien 3D-Modus und einem Spiel-Controller zum Anstecken.

Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat das Start-up Wikipad das gleichnamige Tablet vorgestellt. Das Wikipad ist mit einem 3D-Display ausgestattet, wozu man keine Brille benötigt. Außerdem lässt sich beim Tablet eine externe Spielkonsole anstecken – also wie geschaffen für leidenschaftliche Spieler. Auf dem Tablet ist die aktuelle Android Version 4.0 Ice Cream Sandwich installiert. Nach Angaben des Herstellers erscheint das Tablet in diesem Frühjahr.

Die Angaben, welche Wikipad gemacht hat, klingen vielversprechend. Das Display hat eine Größe von acht Zoll und eine sehr scharfe Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixel. Wie bei dem LG Optimus 3D und dem HTC Evo 3D ist das Display stereoskopisch. Das heißt, dass der Anwender zwischen einem 2D- oder einem 3D-Modus wechseln kann und dazu keine Spezial-Brille benötigt. Als Schnittstelle dient ein mini HDMI-Anschluss. Auf der Vorder- und Rückseite befindet sich je eine Kamera für Fotos, Videos und Videotelefonate. Der acht Gigabyte große Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden.

 

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...