Der Branchenverbrand GSMA hat auf der diesjährigen Mobile World Congress Veranstaltung den neuen Messaging-Dienst Joyn vorgestellt. Außerdem ist eine Liste aufgetaucht, welche die Preise des neuen Anbieters nennt. Voraussichtlich wird die Telekom mit dem Dienst Joyn am 1. Oktober starten.

Die Kunden haben sich kurz nach der Veröffentlichung der stolzen Preise von 19 Cent pro SMS und 39 Cent für den Austausch von Daten ausgesprochen. Im Internet konnten sehr viele negative Kommentare nachgelesen werden, die diesen hohen Preisen ablehnen. Die Telekom hat sich dazu geäußert und korrigiert, dass mit den Funktionen Chat und Dateien senden, keine Zusatzkosten anfallen. Allerdings gilt dies nur für Kunden der Telekom, die eine SMS-Flat Allnet gebucht haben. Die Nutzung der Videotelefonie ist kostenlos, wenn eine Sprach-Flat gebucht wird. Bei anderen Kunden wird die Gesprächszeit mit Kamera doppelt berechnet. Sogar Vodafone hat ausgesagt, in den nächsten Monaten mit dem Dienst Joyn zu kooperieren. Der Startzeitraum soll hier Juni oder Juli sein.

 

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...